Musiker meiner Filmabende

Anlässe:

Filmvorführungen für  Organisationen/ Vereine/ Heime/ Firmen
können weiterhin vereinbart werden. So zählt (als Beispiel) der Film "Hirtenleben im Hinterarni" bereits über 5000 Zuschauer (Filmdauer 1 Stunde)
   
Ich habe volles Verständnis für Veranstalter/innen, die Anlässe aus Sicherheitsgründen (Corona) verschieben. Neue Daten werde ich hier publizieren.

Eventuell wird im Okt. 21 was mit der "Kulturnacht von Burgdorf"



Nach der Winterpause im 2021:    Tunnelkino in Oberdorf  SO
am Samstag  19. Juni 2021   um 14.11 Uhr:
mein Kurzfilm "Traumberuf Lokführer"  läuft wieder !!
ps:  die Vorführung von meinem Film am 4.9.21  ist bereits ausverkauft.

Siehe auch:    www.tunnelkino.ch


Kennst Du den Tunnelkino in Solothurn ?   
Während der Fahrt durch den Tunnel gibt es besondere Events - auf der Hinfahrt einen Apéro und auf der Rückfahrt einen Kurzfilm.  Mein Film "Traumberuf Lokführer"  läuft seit 23. Juni 2018  -   Die Vorstellungen bisher
waren ausverkauft.

Anfragen für private Vorführungen nimmt der Verein Tunnelkino gerne entgegen und plant sie ein !    info's bei:   www.tunnelkino.ch


Festivals
         
Damit das Publikum die Möglichkeit hat meine Filme zu sehen, reiche ich sie an verschiedenen regionalen, nationalen und internationalen Festivals ein. Ob sie ins Programm aufgenommen werden entscheidet eine Jury, welche oft aus 2000 Einsendungen 50 Filme zusammenstellt.
Ob mein Film dort gezeigt wird, ist somit "Ansichtssache/Glückssache/ Qualitätssache und sicher noch mehr..."  Kurzfilme von mir sind unter anderem in Blankenberge, Tallin, Berlin, Lindau usw. vorgeführt worden.

Es wird allerdings immer schwieriger, überhaupt an Festivals heranzukommen. An das Filmfestival Shnit 2014 (Bern und andere Städte) wurden 7102 Kurzfilme eingegeben. Davon konnten 64 Werke auf den Leinwänden gezeigt werden. Anders gesagt:  rund 7000 Filme, darunter bestimmt viele sehr gute, blieben chancenlos, werden es an anderen Veranstaltungen versuchen, wo nicht viel bessere Verhältnisse herrschen.

 

Film- und Musikabende
Nach dem Motto: "Gute Musik, gute Filme, gutes Essen" organisiere ich Film- und Musikabende. Das gibt mir die Gelegenheit, meine FIlme persönlich einem Publikum zu zeigen. Um Dich einzustimmen und zum Besuch zu animieren, kann ich ein paar Musiker verraten, die dabei waren: (siehe Bilder rechts von oben nach unten)
Rodeo Ranchers (beste Countryband Europas), Nina Dimitri, Rock'n Roll-Jacky mit Marc Anderegg, Tres Pesetas (spanische Gitarren) ...

 

ARCHIV:

was ganz Spezielles:

Freitag   9. August 2019    abends auf der Alp:

Grillieren in der Métairie d'Evilard (nähe Prés-d'Orvin)
anschliessend geniessen des Filmes:
"Hirtenleben im Hinterarni"  

Reservation erforderlich:   Telefon  079 463 75 28

Samstag   4. Mai 2019  SIFA-Festival  in Wald ZH

mein Film "Wagen wir es?"   läuft im Filmblock ab 15.45 Uhr

Ergebnis:  
Goldmedaille und 2. Rang im Festival


im März 19                  leider weitere Fussoperation
                                  
(gibt zwar keinen Film davon, aber der OP
                                           verzögert weitere, neue Filmaufnahmen)



Samstag  13. April 19   Swiss Movie Regionales Festival
                        
      
(kein Film von mir, ich habe als Juror mitgewirkt)

am Mittwoch   24. Oktober 2018  um 19.30 Uhr

stellen die freischaffenden Berner Filmautoren viele ihrer Kurzfilme auf einer Kinoleinwand vor:
Dokumentar/Reise/Animations und Spielfilme.

Der Anlass ist gratis und abwechslungsreich  -  schön wenn DU dabei bist

Ort:  Gemeindezentrum direkt beim Bahnhof Schönbühl

Freitag 22. September 2017 ab 19.00 Uhr
Offene Türe bei Garage Oetterli, Mazda, Langenthal
ab 19 Uhr Musik mit Fred Heiniger & Friends und Filmproduktion.
In der Ausschreibung (Einladung) ist folgendes erwähnt:
"Unser Zelt dient beiläufig als Drehort einer kurzen Sequenz für einen Schweizer Kurzfilm. Je nach Kameraeinstellung könnten Anwesende zu passiven Statisten werden."

Eintritt frei - Interesse an MAZDA freiwillig aber spannend!

Der Film läuft bei mir unter dem Arbeitstitel "Wyoming Dreams"




Am 17. Juni 2017  findet im Saalbau in Solothurn das nationale Festival des Swiss.Movie statt.  Diesmal ist kein Film von mir dabei - der neueste "Spaziergang durch die Ewigkeit"  konnte sich dafür nicht qualifizieren.

Mein Goldmedaillenfilm von 2016 hat am Nationalen kein Platz, weil andere Filme gezeigt werden wollen - auch wenn die nur mit schlechteren Juryergebnissen versehen sind... 

Ich hatte im Vorjahr das Pech, dass ich mich zwischen 2 Filmen für das nationale entscheiden musste, dies monate im voraus, als noch nicht bekannt war, wie die Jury die Filme beurteilt - dafür wird "Wagen wir es?"  nun bestraft.
    
Andernorts entscheidet die Jury, welcher Film weiterkommt...


Vorführung diverser Kurzfilme   (u.a.  Berner Jodlerpredigt, Impressionen)   am Seniorennachmittag in AUSWIL

 Montag  20. März 2017    Nachmittags

 Interessierte dürfen bestimmt mitschauen  :-)    Eintritt fre
i.


 Dienstag   14.  März 2017      Nachmittags

 "Hirtenleben im Hinterarni"         Sternen Walkringen  (Kirchgemeinde)


SAMSTAG  1.  April 2017   (im Filmblock 2  zwischen 11.15 und 12.00 h)

Alte Oele Thun  (Freienhofgasse 10a)  in Thun

Kurzfilm:   "Spaziergang durch die Ewigkeit"

kulturei 1

kulturei 2

Der nächste Anlass ist am Samstag,  5. März 2016. Der Anlass findet in Sumiswald statt - eine Gelegenheit, das Emmental wieder mal zu besuchen.  Wenn Du eine Einladung per Mail möchtest, schreib mir auf
rosenzeit@hotmail.com

Oeffentlicher Anlass mit "Berner Tanzmusik"  im Rössli Rubigen am Samstag, 16. Mai 2015. Der Abend wird teilweise live aufgezeichnet!  Reservationen direkt an Rössli Rubigen !

Nächste Vorführung des Filmes "Hirtenleben im Hinterarni"
Im Seniorentreff Schüpfen, im Kirchgemeindehaus Hofmatt,
am Dienstag,  17. Februar 2015,  um 14.00 Uhr.

ZFF  Zürich Filmfestival 2014
Nein, dort war ich nicht, dieser Anlass findet auf Profi-Ebene statt. Ein roter Teppich wird für nicht professionelle nicht ausgelegt. Aber das ZFF hat einen Kurzwettbewerb ausgeschrieben, den ich spontan mitgemacht habe:  Innerhalb von 72 Stunden einen Film produzieren, der höchstens
72 Sekunden dauert.
Am Freitag mittag wurde das Thema "Zufall" bekanntgegeben. Was hättest Du aus diesem Thema gemacht?  Der zufällige Lottogewinn - oder das Zufallstreffen der grossen Liebe?  Hier meine Version, etwas abgeänderte Schreibart:   zuFall  (oder:  zufällig zugefallen):

 https://www.youtube.com/watch?v=dBg7F-wKyIc&feature=youtu.be

Am 10. Mai 2014 anlässlich der Belper Kulturtage
wieder im "Kino um die Ecke":
Der Dokumentarfilm "Was Belps alte Häuser erzählen" -
ein Dorfrundgang mit dem Historiker Hans Ruedi Haenni -
Filmtechnik und Kamera: Heinz Gerber - Li12-Film

Première 1:    "Hirtenleben im Hinterarni"   zum Kinostart
im Vorprogramm: Kurzfassung der Berner Jodlerpredigt !

Die Vorstellungen waren oft ausverkauft - die letzten Daten:
im Kino Bad Ey in Sumiswald:    1. April 2014   um  20.15 Uhr 
Sonntag 30. März 14 um 11.00 Uhr.

Der Film ist vorläufig ausgelaufen
- im Moment steht
"der 100-jährige" auf dem Programm. Der ist zwar nicht von mir, aber ich kann den Besuch trotzdem empfehlen..  Danke

Première 2: filmische Doku über "Was Belps alte Häuser erzählen"
Es finden öffentliche Vorführungen in der 1. Hälfte März 14 für Jedermann statt.
Siehe dazu Kinoprogramm "Kino um die Ecke" in Belp.
Der Film wird ebenfalls an den Belper Kulturtagen im Frühjahr gezeigt.


Passen Sie auf in Kirchdorf (Gürbetal)
Für meinen nächsten Spielfilm brauche ich einen idyllischen Ort am See - zwei
Szenen würden dort gedreht, Zeitaufwand 1-2 Stunden. Ideal wäre es, wenn
dieser See nicht zuweit weg wäre, es bietet sich deshalb der Gerzensee an.
Auf Seite Kirchdorf gibt es eine öffentliche Badi (natürlich nur für Einwohner
Kirchdorf und Gerzensee, nicht für Fremde wie mich..). Ich war trotzdem dort
und habe den idealen Platz angeschaut. Die 3 anwesenden Badegäste waren
erfreut, dass mal etwas läuft, wenn auch nur kurz.
Nun, ich frage immer zuerst den Besitzer, die Gemeinde Kirchdorf - und bekam
eine Abfuhr. Das sei Naturschutzgebiet und das dürfe man nicht filmen. Kein
isschen Freude, dass ihr Dorf vielleicht schon bald an einem Festival zu sehen
sein würde, eben, man will ja nicht noch mehr "Fremde". Morgen fahre ich an
den Murtensee, bin überzeugt, das richtige zu finden..

Jodler-DVD  "MIR FYRE" mit dem Jodlerclub Heimat Alchenstorf:
Am 13./14. Dezember 2013 in Grasswil, Abschluss des Jubiläumjahres mit Vorführung aller Filmaufnahmen (die DVD ist direkt beim Jodlerclub und - unter anderem auch im Restaurant "Wilde Maa" in Ferrenberg erhältlich.

 

Première Imagefilm Moser-Baer AG am 17. August 2013:
am Tag der offenen Türe der Moser-Baer AG in Sumiswald wird sowohl die deutsche Version wie auch die englische Version (Corporate Movie) gezeigt.
Der Eintritt zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr ist gratis.

Première des Imagefilms Moser-Baer AG in Dubai:


Première vom Dokumentarfilm "Hirtenleben im Hinterarni"

Mein Filmfreund Jörg Fritschi und ich haben die Hirtenfamilien auf den 
7 Höfen der Hinterarnialp ein Jahr lang begleitet. Entstanden ist der 60 minütige Dokumentarfilm, welcher am 11. Juli 2013 seine öffentliche Première erlebt hat.
Die offizielle Première fand bereits am 6. Juli 2013 für die Aktionäre der Alpgenossenschaft, statt, welche ihr 150-jähriges Jubiläum feiern konnte.

Wir haben die DVD für Sie bereit:   
Entweder im Berggasthof Hinterarni bei Familie Jürg Reist
(weitere Verkaufsstellen siehe "Home") oder per Versand nach Vorauszahlung:
Beachten Sie das Bestellformular auf der Seite "Home".     Besten Dank.

Festivals

Damit das Publikum die Möglichkeit hat meine Filme zu sehen, reiche ich sie an verschiedenen regionalen, nationalen und internationalen Festivals ein. Ob sie ins Programm aufgenommen werden entscheidet eine Jury, welche oft aus 2000 Einsendungen 50 Filme zusammenstellt.
Ob mein Film dort gezeigt wird, ist somit "Ansichtssache/Glückssache/ Qualitätssache und sicher noch mehr..."  Kurzfilme von mir sind unter anderem in Blankenberge, Tallin, Berlin, Lindau usw. vorgeführt worden.


Erfolg für „Bergluft“

Der Film läuft am Filmfestival in Lugano (Rassegna Internazionale die Festival
della Cinematografia di Montagna) am Donnerstag Abend, 6. September 12
ab 20.30h auf der grossen Leinwand. Yeeeh.

 

  Spezialpreis für die beste
  schauspielerische Leistung
  in meinem Film "Bergluft"
  am Swiss.Movie.Festival 2012

  Danke an Claudia Winfield,
  Mark Stern, Julia Dolf und
  Housi von Känel !